Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

In der Rundschau am Mittwoch
Ihre private Kleinanzeige in der Großraumkombination Rundschau Bremervörde, Mittwochsjournal Stade und Journal am Mittwoch Rotenburg
zwei Zeilen 4,- €, jede weitere Zeile plus 0,50 €
 
In der 3er-Kombination
Wahlweise auch in der 3er-Kombination zusätzlich an den darauffolgenden Terminen in Bremervörder Zeitung am Sonnabend und im Sonntagsjournal
zwei Zeilen 6,50 €, jede weitere Zeile plus 0,50 €

Private Kleinanzeige

  

in der Kombination Rundschau (Mittwoch), Bremervörder Zeitung von Sonnabend und Sonntagsjournal

Rubrik / Anzeigentext (max. 25 Zeichen je Zeile)


   IBAN-Erklärung



SEPA – Änderungen im europäischen Zahlungsverfahren

Was ist SEPA? Was bedeutet SEPA für mich?

Sie sind es gewohnt bei Zahlungen Ihre bekannte Bankverbindung anzugeben: Ihre Kontonummer und die Bankleitzahl Ihrer Bank. In Zukunft wird dies europaweit einheitlich abgelöst durch ein neues Verfahren mit dem Namen SEPA (Single Euro Payments Area).

Momentan können Sie für eine Übergangszeit noch gewohnt Ihre Kontonummer und Bankleitzahl verwenden, zukünftig wird es nur noch möglich sein Ihre sogenannte IBAN (International Bank Account Number) anzugeben, die alle notwendigen Informationen beinhaltet. Natürlich können sie auch bereits jetzt schon die IBAN verwenden.

Hier können sie beispielsweise ihre IBAN auf Ihrem Kontoauszug finden:

In den meisten Fällen finden sie in der IBAN tatsächlich ihre bisherige Bankleitzahl und ihre Kontonummer. Sie finden die IBAN bereits seit längeren auf Ihren Kontoauszügen und zum Teil auf EC-Karten. Ansonsten können Sie auch bei Ihrer Bank nach ihrer IBAN fragen. Dort hilft man Ihnen gerne weiter.

So ist die IBAN aufgebaut: