Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

„Wir werden Sie intensiv beteiligen!“

Uhr Von Thomas Schmidt
Warb für ein vertrauensvolles Miteinander im Ausweisungsverfahren: Janine Käding , Assessorin der Landespflege bei der Unteren Naturschutzbehörde des Landkreises. Fotos: Schmidt

DEINSTEDT/BEVERN. Den vielleicht wichtigsten Satz des Abends sagte Jürgen Cassier gleich zu Beginn des Abends: „Wir werden Sie intensiv beteiligen!“ Adressat waren vor allem die Landwirte und Grundstückseigentümer, die sich in den nächsten Monaten in Bevern und in der Samtgemeinde Selsingen mit dem geplanten Naturschutzgebiet (NSG) Beverniederung auseinander setzen müssen. Dass der vertrauensbildende Satz vom Leiter des Amtes für Naturschutz und Landschaftspflege am Montagabend bei über 130 Zuhörern der Infoveranstaltung in der Deinstedter Gaststätte „Eichenkrug“ auf fruchtbaren Boden fiel, war an der betont sachlichen Atmosphäre des Abends erkennbar.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.