Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Wahlkampftour: Ministerpräsident Weil in Bremervörde

Uhr Von Thomas Schmidt
Süße Überraschung: SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann hatte für den Besuch des Ministerpräsidenten Stephan Weil beim DRK-Kreisverband in Bremervörde eine Marzipantorte mitgebracht, die beim Informationsgespräch gemeinsam mit den DRK-Aktiven im Solferino-Haus genossen wurde. Über die freundliche Geste freuten sich SPD-Landtagskandidat Bernd Wölbern (von rechts), DRK-Kreispräsident Frank Pingel, Stephan Weil und SPD-Bundestagskandidat Oliver Kellmer. Fotos: Schmidt

BREMERVÖRDE. Kleidershop, Kreisbereitschaft, „Essen auf Rädern“, Rettungsdienst, Kindertagesstätte, Flüchtlingshilfe – die Aufgaben des DRK-Kreisverbands Bremervörde sind vielfältig und wurden am Sonnabend von höchster Stelle gebührend gewürdigt: Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) besuchte die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter im Solferino-Haus im Rahmen seiner Wahlkampftour.

DRK-Kreisvorsitzender Frank Pingel und DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Eckhoff konnten neben Ministerpräsident Stephan Weil auch den SPD-Bundestagskandidaten Oliver Kellmer, SPD-Landtagsabgeordnete Petra Tiemann sowie mehrere Vertreter des Bremervörder SPD-Ortsvereins in der Gutenbergstraße begrüßen. Nach seinem Besuch beim DRK-Kreisverband traf sich Stephan Weil mit der BZ-Redaktion zum Pressegespräch.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.