Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Prost 2019! Partyfreude & Badespaß

Uhr Thomas Schmidt
DLRG-Neujahrschwimmen im Vörder See: Bei sechs Grad Wassertemperatur und fiesem Wind nur etwas für ganz Mutige. Foto: Schmidt

BREMERVÖRDE. Es gab schon kältere Neujahrstemperaturen im Vörder Land. Dennoch galt den Neujahrsschwimmern gestern Nachmittag die ungeteilte Bewunderung der vielen Zuschauer – schließlich wehte bei sechs Grad Wassertemperatur ein fieser Wind am Vörder See. Wer es gemütlicher mochte, genoss den Jahreswechsel auf ungezählten Partys im Vörder Land. Aus polizeilicher Sicht verlief Silvester in Bremervörde relativ ruhig – anders als in Gnarrenburg, wo sieben Ortsfeuerwehren im Dauereinsatz waren.

Die DLRG-Ortsgruppe Bremervörde hatte zum Neujahrsschwimmen eingeladen und nur die mutigsten Zeitgenossen trauten sich zumindest für kurze Zeit ins kühle Nass des Vörder Sees. In diesem Jahr stürzten sich 19 Mutige ins Wasser, während über 100 gut gelaunte Zuschauer bei Punsch und Bratwurst das Spektakel vom Ufer aus verfolgten und kräftig applaudierten.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.