Präsident macht es spannend

Uhr Uwe Bredehöft
Präsident Bernd Müller (rechts) und sein Vertreter Thomas Bubbel (links) präsentieren nach einem gut besuchten Schützenfest das neue Königshaus des Schützenvereins Langenhausen/Friedrichsdorf. Foto: Bredehäft

Langenhausen. Unter dem großen Jubel der zahlreichen Schützinnen und Schützen sowie vieler Einwohnerinnen und Einwohner im voll besetzten Festzelt konnte am Samstagabend Präsident Bernd Müller auch in diesem Jahr wieder ein neues Schützenkönigspaar des Schützenvereins Langenhausen/Friedrichsdorf präsentieren.

Bereits am Vormittag fuhr das Schützenvolk in vier voll besetzten Bussen von der Schützenhalle Langenhausen zur Abholung des Schützenkönigs Hermann Kück nach Rhade. Dort ging es von der Schule in einem Umzug zum Königshaus des ehemaligen Langenhauseners. Begleitet wurden die Schützen vom Spielmannszug Ackermann sowie von Abordnungen der Schützenvereine Augustendorf, Barkhausen, Rhadereistedt und der Schützengesellschaft Gnarrenburg.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.