Kann Niedersachsen Titel verteidigen?

Uhr Michael Brinkmann
Niedersachsen und Schleswig-Holstein gehören zu den Favoriten beim EWE Cup in Bremervörde. Foto: Brinkmann

Knapp drei Wochen vor den Sommerferien kommen die besten C/B-Jugendhandballer aus Niedersachsen und drei weiteren Landesverbänden noch einmal ordentlich ins Schwitzen. Sie treffen sich von Freitag bis Sonntag zum EWE Cup in Bremervörde. Der findet in der Ostestadt bereits zum 19. Mal statt. Im Vorjahr sicherte sich Niedersachsen bei den Jungen und Mädchen den Turniersieg.

Handball-Talente aus vier Landesverbänden trainieren und spielen von Freitag bis Sonntag in Bremervörde. Die Mädchen- und Jungenauswahlteams von Niedersachsen messen sich nach der Anreise am Freitag und ersten Übungseinheiten am Sonnabend und Sonntag mit den Mannschaften der Verbände Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein. Die jungen Handballerinnen und Handballer wollen bei diesem Turnier ihr Können demonstrieren und sich für höhere Aufgaben auf DHB-Ebene empfehlen.

.

Beim inzwischen 19. EWE-Cup nehmen Mädchen des Geburtsjahrgangs 2005 und Jungen des Jahrgangs 2004 teil. Die Teams Niedersachsen werden von den Landestrainern Christine Witte und Timm Dietrich gecoacht.

Die Turnierspiele beim EWE Cup beginnen am Sonnabend jeweils um 15.15 Uhr und 17 Uhr in der Sporthalle Tetjus-Tügel-Straße (Jungen) und in der Halle Gnarrenburger Straße (Mädchen).

Fortgesetzt wird der sportliche Vergleich am Sonntag um 9 Uhr. Die letzten Partien über 2x25 Minuten werden um 13.30 Uhr angepfiffen. Anschließend folgt die Siegerehrung mit Auszeichnung der besten Mannschaften und der besten Spieler.

Für die Organisation des EWE Cups sorgt wie immer die Handballabteilung des TSV Bremervörde in Zusammenarbeit mit dem Handballverband Niedersachsen (HVN). Die Turnierleitung übernehmen in diesem Jahr Silke Schleßelmann und Natascha Saul. Die Spielerinnen und Spieler übernachten im Ostel Jugendhotel und im Hotel Daub. (mib)

.
Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.