Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

„Cultimo“ jetzt erwachsen

Uhr Von Frauke Siems
Mitglieder und Freunde beim Neujahrsempfang im „Cultimo“. . Foto: Siems

Kuhstedtermoor. Mitglieder, Freunde und Sponsoren haben sich am Sonnabend beim Neujahrsempfang im „Cultimo“ in Kuhstedtermoor die Klinke in die Hand gegeben. Der gleichnamige Verein um den Vorsitzenden Jürgen Wiegand hat die Pionierjahre hinter sich, sein „Kind“, das „Cultimo“, ist inzwischen als bürgerschaftlich getragenes Kulturzentrum weit über die Grenzen Gnarrenburgs hinaus bekannt und geachtet.

Warum gibt es das „Cultimo“, wollte Wiegand in seiner Ansprache wissen. Und lieferte die Antwort gleich mit: „Es ist das Gesamtpaket: Kunst, Kultur, Film und gutes Essen, ein wunderschönes Ambiente und jede Menge freundlicher Leute.“

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.