Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Mit der Nutzung der Seiten und Services der Bremervörder Zeitung, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.     Mehr Infos
OK

Alle lieben Diego – das Markt-Maskottchen

Uhr Von Thomas Schmidt
Die Kommunalwahl ist gut überstanden – jetzt gibt es allen Grund zum Feiern. Der Selsinger Bürgermeister Reinhard Aufdemkamp (von rechts), der frisch gewählte Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs und CDU-Ratsherr Ulf-Johannes zum Felde genießen die gute Stimmung beim Selsinger Herbstmarkt. Foto: Schmidt

Selsingen. Wenn eine Bundesstraße gesperrt wird und auf dem Bürgersteig ein kleiner Rasenmäher-Roboter seine Runden dreht, dann muss das schon einen triftigen Grund haben: den Selsinger Herbstmarkt zum Beispiel. Zu Tausenden kamen am Wochenende die Besucher zur bunten Meile auf den Selsinger Asphalt und rundum die Lamberti-Kirche, um den Markttrubel und das Straßenfest zu erleben. Zu sehen gab es jede Menge, nicht nur den besagten Automatik-Rasenmäher eines örtlichen Fachgeschäftes, der sich auf der Gewerbemeile präsentierte, sondern auch ein wesentlich kuscheligeres Wesen als einen Roboter – nämlich einen riesigen Katta namens „Diego“. Kattas sind eine auf der Insel Madagaskar lebende Lemurenart. Und da die Organisatoren von Gemeinderat und Werbegemeinschaft „Treffpunkt Selsingen“ immer auch den Spaß für Kinder im Auge haben, tapste die flauschige Riesenpuppe stundenlang durch die Gemeinde – sehr zur Freude von Groß und Klein.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.