„Vize“ Christian Beil zurückgetreten

Uhr
Vom Amt des 2. Vorsitzenden zurückgetreten: Christian Beil.

Bremervörde. Der TSV Bremervörde hat keinen 2. Vorsitzenden mehr. Wie jetzt bekannt wurde, ist Christian Beil am vergangenen Wochenende von seinem Amt zurückgetreten – „mit sofortiger Wirkung“, wie der größte Bremervörder Sportverein am Dienstag in einer kurzgefassten Pressemitteilung erklärte.

Der TSV Bremervörde scheint nicht zur Ruhe zu kommen. Wenige Monate nach der turbulent verlaufenden Jahreshauptversammlung und einige Wochen nach den Differenzen um die Hallennutzung durch die Bremervörder Männerhandballer (wir berichteten jeweils ausführlich) ist der Traditionsverein seit dem Wochenende ohne 2. Vorsitzenden. Der 1. Vorsitzende Christian Thiessen teilte der BZ-Redaktion mit, dass sein Stellvertreter Christian Beil am Freitag schriftlich den sofortigen Rücktritt erklärt habe.

„Unüberbrückbare Differenzen im Sportausschuss“ werden als Grund genannt. Der ehemalige 2. Vorsitzende, der erst seit März 2018 im Amt ist, bedauere diesen Schritt, er „sehe jedoch keine andere Möglichkeit, seine Integrität zu wahren“, heißt in einer Pressemitteilung des Vereinsvorstandes. Der 1. Vorsitzende Christian Thiessen erklärte, er zeige Verständnis für Beils Entscheidung, „da das Verhältnis zwischen dem 2. Vorsitzenden und Abteilungsvertretern nicht immer reibungslos verlief“ .

Nach BZ-Informationen soll es kürzlich beim Vörder Seefest eine Auseinandersetzung zwischen einem TSV-Abteilungsvorstand und Beil gegeben haben. Der 2. Vorsitzende möchte sich allerdings öffentlich nicht weiter zu seinem Rücktritt äußern und auch keine weiteren Stellungnahmen abgeben.

„Der Vorstand wird sich nun bis zur Ordentlichen Mitgliederversammlung Anfang März 2020 auf die Suche nach geeigneten Kandidaten für mehrere unbesetzte Vorstandsposten machen“, so der Vorsitzende Thiessen zur aktuellen Situation. Gesucht würden nach dem Rücktritt Kandidaten für das Amt des 2. Vorsitzender sowie zudem ein 1. und 2. Kassenwart und mehrere Beisitzer mit verschiedenen Aufgabenbereichen.

„Alle Mitglieder sind aufgerufen, sich zu engagieren und sich bei Interesse über die Geschäftsstelle an Christian Thiessen zu wenden“, schreibt der geschäftsführende Vorstand des TSV Bremervörde, der aktuell aus dem 1. Vorsitzenden sowie Sportwart Mario Pfeiffer besteht. (mib)

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.