„Hohe Impfbereitschaft“ bei OsteMed GmbH

Uhr Stefan Algermissen
Ist die Impfbereitschaft beim medizinischen Personal , das zu den ersten Geimpften gehören soll, nicht so hoch, wie viele erwarten würden? Bei den Oste-Med Kliniken und Pflege GmbH in Bremervörde sieht es nicht danach aus. Symbolfoto: Markus Scholzl/dpa

Wenig Impfbereitschaft bei medizinischem Personal? Bei der OsteMed Kliniken und Pflege GmbH soll das nicht der Fall sein. Eine Umfrage habe das Gegenteil ergeben, teilt das Unternehmen mit.

Die OsteMed Kliniken und Pflege GmbH stellt mit dem Krankenhaus in Bremervörde den medizinischen Versorgungsauftrag in der Region sicher. Jährlich werden rund 10 000 stationäre und 16 000 ambulante Patienten versorgt. Zum Unternehmen zählen auch das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) in Zeven, zwei Pflegeheime mit Betreutem Wohnen und Tagespflege in Bremervörde und Zeven sowie der Ambulante Pflegedienst mit Standorten in Bremervörde, Zeven und Ahlerstedt.

Etwa 300 Pflegekräfte und rund 50 Ärzte arbeiten am Standort Bremervörde. In der vergangenen Woche konnte sich das medizinische Personal für die anstehenden Corona-Impfungen in Listen eintragen. „Gegenwärtig erkennen wir eine hohe Impfbereitschaft in allen Betrieben der OsteMed-Gruppe“, sagt Sprecherin Dagmar Michaelis. Jedoch gebe es auch einige vor allem jüngere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die noch zögerlich seien.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.