„Ahoi!“ mit dem Landesvater

Uhr Thomas Schmidt
Der Gnarrenburger SPD-Vorstand freut sich mit dem Ersten Vorsitzenden des Vereins „Findorffs Erben“, Richard Henning (am Ruder), über den Besuch von Ministerpräsident Stephan Weil am Freitag, 23. August, im Torfschiffhafen in Karlshöfenermoor. Foto: Schmidt

Hoher Besuch: Dem Gnarrenburger SPD-Ortsverein ist es gelungen, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil als Gast für ein Sommerfest am 23. August im Torfschiffhafen Karlshöfenermoor zu gewinnen.

Eingeladen sind nicht nur die befreundeten Genossen aus dem Landkreis, sondern ab 18.30 Uhr auch die Bevölkerung und die Vereine aus der Region, wie es in der Einladung heißt. Zuvor wird Weil mit Bürgern, Parteifreunden und geladenen Gästen eine Torfkahnfahrt mit den Skippern von „Findorffs Erben“ machen, so dass Gelegenheit besteht, den Landesvater über den aktuellen Stand für die Planungen zum „Findorff-Jahr 2020“ und andere Themen rund ums Moor zu informieren.

Der Gnarrenburger SPD-Ortsvereinsvorsitzende Stefan Prüß freut sich über den Gast aus Hannover: „Wir waren doch etwas überrascht, als die Zusage kam. Wir haben dann zusammen mit dem Kreisverband der SPD überlegt, ob wir daraus nicht gleich ein Sommerfest der SPD-Rotenburg machen könnten“.

Den kompletten Artikel können Sie in der gedruckten Ausgabe und im ePaper der BZ lesen.