BILDERGALERIE

Brand in Parnewinkel

Ein seit etwa zehn Jahren leerstehendes Wohnhaus an der Bundesstraße in Parnewinkel ist in der Nacht zu Dienstag niedergebrannt. Insgesamt acht Ortsfeuerwehren rückten kurz nach 4 Uhr aus, um den Brand zu löschen.

Beim Eintreffen der ersten Feuerwehrleute schlugen bereits Flammen aus dem leer stehenden Gebäude an der Bundesstraße.

Insgesamt 140 Aktive von acht Ortsfeuerwehren wurden in der Nacht zum Dienstag in Parnewinkel eingesetzt.

Keine leichte Aufgabe: Bremervörder Feuerwehrmänner auf der Drehleiter im dichten Qualm.

Kontrolliert zum Einsturz bringen - unter dieser Maßgabe der Einsatzleitung gingen die Einsatzkräfte der Feuerwehren vor.