BILDERGALERIE

Neujahrsschwimmen im Vörder See

Auf ganz besondere Art und Weise haben gestern Nachmittag rund 200 Personen am Ufer des Vörder Sees das neue Jahr begrüßt. Beim von der DLGR Ortsgruppe Bremervörde und der Natur- und Erlebnispark GmbH organisierten Neujahrsschwimmen trauten sich allerdings nur wenige Besucher tatsächlich in den See. Fotos: T. Bick

Der Sprung ins kalte Wasser kostet Überwindung, da wird erst mal mit den Zehen vorgefühlt.

Doch dann geht's los, ob mit oder ohne Neoprenanzug.

Rund 200 Besucher waren an den Vörder See gekommen. Die meisten überließen das Bibbern aber anderen und schauten lediglich vom trockenen Ufer zu.

Schnell wieder an Land nach dem kalten Bad!

Nach dem Eisbad ging es fix zurück ins Umkleidezelt.

Die Gäste wärmten sich bei Punsch und Bratwurst. Die Organisatoren freuten sich über die große Resonanz, eine Neuauflage im nächsten Jahr ist durchaus wahrscheinlich.